Eilmeldung

Eilmeldung

Berlusconi patzt

Sie lesen gerade:

Berlusconi patzt

Schriftgrösse Aa Aa

Silvio Berlusconi hat bei einem Treffen der OSZE in Paris einen verbalen Ausrutscher fabriziert.
Der italienische Regierungschef beklagte auf einer offiziellen Pressekonferenz, dass er zu wenig Macht habe. Um dies zu verdeutlichen nutzte er zum Entsetzten der anwesenden Journalisten und Politiker ein Zitat des italienischen Faschisten Benito Mussolini.

Silvio Berlusconi sagte: “Ich wage es, einen Satz von jemanden zu zitieren der als großer Diktator galt, nämlich Benito Mussolini. Er sagte: man sagt, dass ich Macht habe, aber es sind meine Parteihierarchen die sie haben. Ich kann nur sagen, ob mein Pferd links oder rechts geht.”

Italiens Zeitungen waren voll mit dem Zitat ihres Regierungschefs. Verwundert hat das niemanden ernsthaft, denn Berlusconi hatte schon mehrfach beklagt, nicht genügend Macht zu besitzen. So wie es Mussolini einst am Palazzo Venezia in Rom tat.