Eilmeldung

Eilmeldung

Dennis Hopper mit 74 gestorben

Sie lesen gerade:

Dennis Hopper mit 74 gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Der ewige Harley-Fahrer Billy aus dem Film Easy Rider ist tot: Schauspieler und Regisseur Dennis Hopper ist mit 74 Jahren gestorben.

Dennis Hopper war fünfmal verheiratet und hinterlässt vier Kinder. Ein Urgestein der amerikanischen Filmgeschichte – so mancher Regisseur fand ihn allerdings “unkontrollierbar”.

Als kaum Zwanzigjähriger spielte er schon an der Seite von James Dean in “Denn sie wissen nicht, was sie tun” und in “Giganten” erste Nebenrollen. Der frühe Unfalltod Deans 1955 war Hoppers erste persönliche Tragödie.

Hopper war in mehr als zweihundert Film- und Fernsehrollen zu sehen. In Francis Ford Coppolas Kriegsdrama “Apocalypse Now” spielte der bekennende Marihuana-Konsument 1979 einen drogensüchtigen Fotografen.

Sein Debut als Regisseur wurde zum Kultfilm: “Easy Rider” aus dem Jahr 1969 spielte mehr als 50 Millionen Dollar Gewinn ein.

Ein Easy Rider ist einer, der eine Prostituierte ausnutzt, ohne zu bezahlen: Der Film wurde als
Kritik verstanden an denen, die Amerika und die Freiheit ausnutzen.

Mit einem Budget von weniger als einer halben Million Dollar gab er mit Peter Fonda und Jack Nicholson in Fransenjacken auf heißen Harley-Davidson-Motorrädern Gas.

Easy Rider ist der böse Gegenentwurf zur Woodstock-Romantik. Da wird gekokst und gesoffen, werden Außenseiter tödlich attackiert – und: göttliche Rockmusik gemacht.