Eilmeldung

Eilmeldung

Russland vereinbart Zollunion mit Kasachstan

Sie lesen gerade:

Russland vereinbart Zollunion mit Kasachstan

Schriftgrösse Aa Aa

Spannungen im Verhältnis zwischen Russland und Weissrussland haben vorerst die Errichtung einer Zollunion zwischen beiden Ländern verhindert.

Der russische Ministerpräsident Putin wollte das Abkommen eigentlich gestern gemeinsam mit dem Staatschef Kasachstans unterzeichnen.

Nun kommt es zunächst lediglich zwischen Russland und Kasachstan zu der geplanten Zollunion, die bereits ab dem 1. Juli gelten soll.

Vetreter der russischen Delegation zeigten sich jedoch zuversichtlich, dass Weissrussland dem gemeinsamen Handelsraum zu einem späteren Zeitraum beitreten werde.

Zwischen Moskau und Minsk gibt es tiefgreifende Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Preisgestaltung im bilateralen Gashandel.

Der russische Konzern Gazprom berechnet Weissrussland weit höhere Preise, als dies bereit ist zu zahlen.

Ein Angebot des weissrussischen Energiekonzerns Beltransgaz an Gazprom, im Gegenzug für niedrigere Preise die weissrussische Infrastruktur nutzen zu dürfen lehnte Moskau ab.