Eilmeldung

Eilmeldung

Deutsches Kabinett weitet Leerverkaufsverbot aus

Sie lesen gerade:

Deutsches Kabinett weitet Leerverkaufsverbot aus

Schriftgrösse Aa Aa

Wolfgang Schäubles nächster Streich: Das deutsche Kabinett hat am Mittwoch den Gesetzesentwurf des Finanzministers zum Verbot von Leerverkäufen verabschiedet, mit dem die Regelungen ausgeweitet werden. Demnach sind ungedeckte Leerverkäufe von deutschen Aktien und Staatsanleihen der Eurozone untersagt. Betroffen sind zudem Kreditderivate auf Staatsschuldtitel der Euro-Länder, die keinen Absicherungszwecken dienen. Das Gesetz soll noch vor der Sommerpause verabschiedet werden.

Der Alleingang Deutschlands belastete die Aktienmärkte jedoch nur kurzzeitig und hatte auf den Dax in Frankfurt so gut wie keine Auswirkungen. Auf die Ankündigung des Gesetzes vor zwei Wochen und das Verbot des ungedeckten Verkaufs von Staatsanleihen sowie Kreditausfallversicherungen auf Staatsanleihen hatten die Finanzmärkte mit erheblichen Kursschwankungen reagiert.