Eilmeldung

Eilmeldung

Brandkatastrophe in Dhaka

Sie lesen gerade:

Brandkatastrophe in Dhaka

Schriftgrösse Aa Aa

 
Bei einem Großbrand in der Hauptstadt von Bangladesch sind am Donnerstag mehr als 100 Menschen ums Leben gekommen; gut 150 wurden verletzt. Nach Angaben der Feuerwehr explodierte ein Transformator und setzte ein dreistöckiges Wohngebäude in Brand. Von da aus breitete sich das Feuer rasend schnell in dem dicht bevölkerten Viertel in der Altstadt von Dhaka aus. Mehrere Wohnblöcke, Geschäfte sowie eine Fabrik standen in Flammen.
 
Die Feuerwehr kämpfte mehr als drei Stunden, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Die enge Bebauung erschwerte die Brandbekämpfung. Viele Menschen waren stundenlang in ihren Wohnungen eingeschlossen. Zahlreiche Verletzte wurden mit Rauchvergiftungen und schweren Verbrennungen in Krankenhäuser eingeliefert.