Eilmeldung

Eilmeldung

Israel deportiert Aktivisten

Sie lesen gerade:

Israel deportiert Aktivisten

Schriftgrösse Aa Aa

Die pro-palästinensischen Aktivisten, deren
Frachter von der israelischen Marine aufgebracht wurde, sollen noch an diesem Sonntag in ihre Heimatländer abgeschoben werden. Unter ihnen ist auch die nordirische Friedensnobelpreisträgerin Mairead Maguire. Nach Berichten des israelischen Rundfunks wurden die 20 Passagiere der “Rachel Corrie” am Sonntagmorgen zum internationalen Ben-Gurion-Flughafen bei Tel Aviv gebracht. Sie hatten
keinerlei Widerstand geleistet, als die israelische Marine ihr Schiff aufbrachte. Isaac Herzog, Kabinettsminister in der israelischen Regierung, sagte, es gebe keinen Konflikt mit den Friedensaktivisten. Israel versuche lediglich sich zu schützen, indem es Waffenschmuggel nach Gaza zu verhindern suche. Deshalb existiere auch die Blockade des Gazastreifens. Wenn erst einmal ein solches Schiff Gaza erreiche, dann werde demnächst eine ganze Flotte Waffen nach Gaza bringen. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu unterschied indes zwischen wirklichen Friedensaktivisten und Hass-Aktivisten. Anders als die Aktivisten an Bord der “Marmara” leisteten die Passagiere der “Rachel Corrie” gestern keinen Widerstand gegen die enternden israelischen Soldaten. Als die Aktivisten an Bord der “Marmara” sich am vergangenen Montag gegen israelische Elitesoldaten wehrten, erschossen diese neun von ihnen.