Eilmeldung

Eilmeldung

Weltweite Massenproteste gegen Israel

Sie lesen gerade:

Weltweite Massenproteste gegen Israel

Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere zehntausend Menschen haben am Samstag in zahlreichen Ländern gegen den israelischen Militäreinsatz gegen die Hilfsschiffe demonstriert. In Paris und in mehreren anderen großen Städten Frankreichs kam es zu Kundgebungen. Vom Bastilleplatz in der französischen Hauptstadt marschierten etwa 500 Menschen in Richtung Concordeplatz.

In London versammelten sich mehrere tausend Menschen vor dem Regierungssitz in der Downing Street. Sie forderten lautstark die britische Regierung auf, den Druck auf Israel zu erhöhen. Anschließend marschierten sie zur israelischen Botschaft.

Die größte Protestaktion fand in Istanbul statt. Bis zu zehntausend Menschen kamen auf dem Taksin Platz zusammen.

In Duisburg folgten etwa 5000 Menschen dem Aufruf der Islamischen Gemeinschaft Milli Görus zum Protest. Demonstrationen gab es auch in Frankfurt, Nürnberg und Düsseldorf. Unter dem Motto “Stopp dem israelischen Terror” protestierten rund 3000 Menschen in Bregenz.

In Tel Aviv gingen 6000 Menschen auf die Straße. Oragnisiert hatten die Demonstration die Friedensbewegung Peace Now und die Linksparteien Meretz und Chadash. Rechte Gegendemonstranten warfen eine Rauchbombe in die Kundgebung.

An den Demonstratioszügen in Basel und Genf nahmen auch linke Nationalräte teil.