Eilmeldung

Eilmeldung

Israel: Neue Funde aus der späten Bronzezeit

Sie lesen gerade:

Israel: Neue Funde aus der späten Bronzezeit

Schriftgrösse Aa Aa

In Israel sind Archäologen auf einen nahezu unversehrten Schatz gestoßen: rund 100 Kultgegenstände aus der späten Bronzezeit. Die 3500 Jahre alten Gefäße befanden sich in einem Felshohlraum und wurden bei der Verlegung einer Gaspipeline im Südosten Haifas entdeckt. Immer wieder machen Archäologen in dieser Gegend Funde. Diese sind ungewöhnlich gut erhalten. Sie stammen aus der kanaanitischen Periode. Möglicherweise wurden sie vor feindlichen Eroberern in der Höhle in Sicherheit gebracht.