Eilmeldung

Eilmeldung

Emotionaler Ausnahmezustand in Polen

Sie lesen gerade:

Emotionaler Ausnahmezustand in Polen

Schriftgrösse Aa Aa

Am 20. Juni wählt Polen einen neuen Präsidenten. Vor gut zwei Monaten starben bei einem Flugzeugunglück nicht nur der polnische Präsident Lech Kaczynski und seine Frau, sondern auch ein Großteil der Elite des Landes.

Kaczynskis Zwillingsbruder Jaroslaw will die Mission seines Bruders fortführen – er steht für die gleiche national-patriotische Politik. Als Regierungschef (2006 bis 2007) hatte er mit vielen Feindbildern agiert. Nun tritt er für Versöhnung der politischen Lager ein. Emotionen dominieren die Wahl.

Ein schwieriger Balanceakt für Bronislaw Komorowski, den anderen Präsidentschaftskandidaten. Der proeuropäische Liberalkonservative hatte bis zum Flugzeugunglück als sicherer Gewinner der Präsidentenwahl gegolten.

Ein Wahlkampf im Schatten tragischer Ereignisse.