Eilmeldung

Eilmeldung

Mandela sagt für WM-Eröffnung ab

Sie lesen gerade:

Mandela sagt für WM-Eröffnung ab

Schriftgrösse Aa Aa

Nelson Mandela hat seine Teilnahme an der Eröffnung der Fußball-Weltmeisterschaft abgesagt. Vorangegangen war ein Verkehrsunfall, bei dem eine
Urenkelin von ihm ums Leben kam.

Das Mädchen, Zenani Mandela, war gerade erst am Mittwoch dreizehn Jahre alt geworden. Sie war einer von neun Urenkeln des früheren südafrikanischen Präsidenten.

Der Unfall passierte gestern abend, auf dem Rückweg vom Eröffnungskonzert der Fußball-WM in Johannesburg.

Mandelas Büro teilte mit, niemand sonst sei zu Schaden gekommen; in den Unfall sei auch kein anderes Auto verwickelt gewesen.

Laut Polizei wurde der Fahrer des Wagens festgenommen. Der Mann hatte diesen Angaben zufolge Alkohol getrunken.