Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich und Uruguay trennen sich torlos

Sie lesen gerade:

Frankreich und Uruguay trennen sich torlos

Schriftgrösse Aa Aa

Tristesse statt Raffinesse – so umschrieb manch ein Beobachter das Auftaktspiel der Franzosen gegen Uruguay. Doch unterm Eiffelturm ließ man sich den Spaß nicht nehmen. Es war ein schwaches Spiel, der Finalist von 2006 fand kein Mittel gegen den Außenseiter aus Südamerika. Dennoch: Thierry und Jean-Marc zeigten sich zufrieden: “Nach einem wirklich guten Start haben sie an Fahrt verloren. Es ist schade, dass kein Tor gefallen ist. Es gab einige gute Schüsse von manchen Spielern. Also sind wir immer noch zufrieden.” Auch in Uruguays Hauptstadt Montevideo zeigten sich die Fans zufrieden. Und sie nehmen ernst, was da in Südafrika passiert. Ein Tor ist nicht gefallen, aber das ist nicht so schlimm für die meisten hier.
Eine Frau meint, Frankreich sei der schlimmste Gegner in der Gruppe. Wenn man es also mit Frankreich aufnehmen könne, dann gebe es Hoffnung. Noch mehr als vor dem Spiel. Es sei ein gutes Spiel gewesen, man habe das gut hinter sich gebracht. Uruguay habe mit zehn Spielern durchgehalten, das sei unglaublich.” Uruguay tritt am Mittwoch gegen Südafrika an, Frankreich am Donnerstag gegen Mexiko.