Eilmeldung

Eilmeldung

Griechen protestieren gegen Rentenreform

Sie lesen gerade:

Griechen protestieren gegen Rentenreform

Schriftgrösse Aa Aa

In der griechischen Hauptstadt Athen haben Tausende gegen die geplante Rentereform der Regierung protestiert. Das Renteneintrittsalter soll in Griechenland auf 65 steigen. Außerdem sollen die Renten gekürzt werden. Aufgerufen zu dem Streik hatten mehrere Gewerkschaften. Die Reform ist Teil des Sparplans, den das wirtschaftlich marode Griechenland nach Vorgaben der EU und des IWF umsetzen muss.
 
Der Chef einer der Gewerkschaften sagte: “Wir werden es Ausländern nicht gestatten, uns vorzuschreiben, wie wir zu leben haben, wie wir für uns sorgen oder wie diese Gesellschaft ihre derzeitigen Probleme überwinden wird, um die Lebensqualität zu steigern.“ An der Demonstration, an der sich auch kleinere Linksparteien beteiligten, nahmen aber im Vergleich zu vorangeganenen Protestmärschen weniger Menschen teil. Die sozialistische Regierung muss die Rentenreform bis Ende Juni im Parlament einbringen.