Eilmeldung

Eilmeldung

Ultraorthodoxe demonstrieren in Israel gegen Integration

Sie lesen gerade:

Ultraorthodoxe demonstrieren in Israel gegen Integration

Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende streng religiöse Juden sind in Jerusalem und Tel Aviv auf die Straße gegangen, in den israelischen Medien war die Rede von der “Mutter aller Demonstrationen.”

Die Ultraorthodoxen protestierten gegen ein Urteil des obersten Gerichtshofs, das die religiöse Trennung auf Schulen verbietet, laut einem der Teilnehmer kommt die Religion an erster Stelle und die Rabbis sind wichtiger als die Richter.

Angefangen hatte alles mit einem Integrationstreit in einer Mädchenschule in der religiösen West-Bank-Siedlung Immanuel.

Das Gericht verurteilte mehr als 80 aschkenasische Eltern zu zwei Wochen Haft, weil sie sich geweigert hatten, ihre Kinder zusammen mit Kindern sephardischer Juden in die Schule zu schicken.

Mehr als 10.000 Polizisten waren im Einsatz, um Ausschreitungen zu verhindern.