Eilmeldung

Eilmeldung

Polen wählt einen neuen Präsidenten

Sie lesen gerade:

Polen wählt einen neuen Präsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Polen wählen heute einen neuen Präsidenten.
Die Wahl war nötig geworden, weil Staatsoberhaupt Lech Kaczyński vor gut zwei Monaten bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, zusammen mit vielen anderen hohen Vertretern von Regierung, Parlament und Armee.

Seitdem übt übergangsweise der Parlamentspräsident das höchste Amt im Staat aus,
Bronisław Komorowski. Der Politiker vom Bürgerforum, der rechtsliberalen Regierungspartei, liegt auch in den Umfragen deutlich vorn. Wie weit vorn, darüber gehen diese Umfragen aber weit auseinander.

Stark aufgeholt hat demnach in den letzten Wochen Jarosław Kaczyński, der national-konservative Oppositionsführer und Zwillingsbruder des verunglückten Lech Kaczyński. Er kandidiert für das Präsidentenamt, weil er erklärtermaßen das Werk
sein Bruders fortsetzen will.

Zehn Kandidaten stehen zur Wahl, die meisten ohne
eine Chance. Achtbar abschneiden könnte aber der Bewerber der Linkspartei: Davon und von der Wahlbeteiligung wird abhängen, ob es in zwei Wochen noch zu einer Stichwahl kommt.