Eilmeldung

Eilmeldung

Asiens Börsen feiern neuen Yuan-Kurs

Sie lesen gerade:

Asiens Börsen feiern neuen Yuan-Kurs

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Ankündigung der chinesischen Zentralbank vom Wochenende, die Bindung des Yuan an den US-Dollar aufzugeben, hat die Chinesische Währung zum Beginn der Handelswoche etwas aufgewertet. Gegenüber dem Dollar legte sie am Montag 0,5 % zu, das ist die höchstmögliche tägliche Zunahme, die die chinesische Zentralbank zulässt. Die asiatischen Börsen reagierten positiv auf die angekündigte Reform des Wechselkursregimes für den Yuan.

“Chinas Reform des Wechselkursregimes wird die Spannungen mit den USA abschwächen, aber es löst das Problem nicht grundsätzlich. Eine deutliche Aufwertung des Yuan ist nicht möglich. Die Reform wird die Flexibilität des Yuan erhöhen, aber nicht zu einer deutlichen Aufwertung führen”, glaubt Zhou ShiJian vom Zentrum für amerikanisch-chinesische Beziehungen an der Pekinger QingHua-Universiät.

Eine Aufwertung des Yuan verteuert chinesische Exporte. Die USA klagen seit längerem über eine Unterbewertung der chinesischen Währung. Mit Ausbruch der internationalen Finanzkrise hatte Peking den Yuan an den US-Dollar gebunden und die 2005 begonnene, langsame Aufwertung der chinesischen Währung gegenüber dem Dollar beendet. Von 2005 bis 2008 hatte der Yuan um 21 % gegenüber dem US-Dollar zugelegt.