Eilmeldung

Eilmeldung

Auch London ist für Bankenabgabe

Sie lesen gerade:

Auch London ist für Bankenabgabe

Schriftgrösse Aa Aa

Kurz vor dem G20-Gipfel in Kanada hat sich nun auch Großbritannien in der Frage einer Bankenabgabe positioniert: London unterzeichnete gemeinsam mit Berlin und Paris eine Erklärung, wonach sich eine solche Abgabe an den Bilanzen der jeweiligen Bank orientieren solle. Zwar könne die Ausgestaltung aufgrund der verschiedenen Steuersysteme unterschiedlich ausfallen, hieß es, bei der Höhe der Abgabe solle allerdings darauf geachtet werden, dass die Wettbewerbsbedingungen für alle Institute gleich seien.

London hofft auf jährliche Einnahmen in Höhe von 2,4 Milliarden Euro, Berlin rechnet mit rund 1,2 Milliarden, die in einen Krisenfonds fließen sollen. Frankreich will Einzelheiten zur Bankenabgabe mit seinem nächsten Budget bekannt geben.