Eilmeldung

Eilmeldung

Fürst Albert von Monaco ist vergeben

Sie lesen gerade:

Fürst Albert von Monaco ist vergeben

Schriftgrösse Aa Aa

Freude bei Fürstens. Albert von Monaco hat sich mit der ehemaligen südafrikanischen Schwimmerin Charlene Wittstock verlobt, teilte der Fürstenpalast mit. Die Monegassen ahnten schon das er es mit ihr ernst meint, als Albert beim Rosenball im Frühjahr dieses Jahres für seine Verhältnisse richtig ausgelassen das Tanzbein schwang.

Der ewige Junggeselle Albert traut sich also was. Ob er Charlene trauen will, steht noch nicht fest.
Er ist ja erst 52 sie 32 Jahre alt.

Das Paar war auch zur Schwedenhochzeit von Kronprinzessin Viktoria mit ihrem Daniel nach Stockholm gereist. Das wurde beim Adel und bei Adelsexperten als sicheres Zeichen großer innerer Verbundenheit gedeutet.

Solange er keine ehelichen Kinder hat, ist seine Schwester Caroline die nächste Thronfolgerin
Fürst Albert ist das Oberhaupt der Grimaldis, einer Piratenfamilie auf einer felsigen Steueroase am Mittelmeer. Er ist für das Fortbestehen der 700-jährigen Dynastie verantwortlich.
Der Fürst hat b i s h e r lediglich zwei uneheliche Kinder anerkannt.