Eilmeldung

Eilmeldung

Afghanistan: McChrystal geht - Petraeus kommt

Sie lesen gerade:

Afghanistan: McChrystal geht - Petraeus kommt

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Barack Obama hat den Oberbehlshaber der westlichen Truppen in Afghanistan, General Stanley McChrystal, seines Kommandos enthoben. McChrystal wurden abfällige Bemerkungen über führende US-Politiker zum Verhängnis. Diese Äußerungen seien nicht im Einklang mit der politischen Kontrolle des Militärs.

Obama betonte: “Obwohl es sehr schwer ist auf General McChrystal zu verzichten, ist es die richtige Entscheidung für die nationale Sicherheit. Das Verhalten im vor kurzem veröffentlichten Artikel, entspricht nicht den militärischen Standards eines kommandierenden Generals.”

Im Musik-Magazin “Rolling Stone” waren Mitarbeiter des Generals zitiert worden, die den Vizepräsidenten und den Sicherheitsberater verspottet und Obama als “verängstigt” bezeichnet hatten.

Der Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen betonte, dass man der Strategie von McChrystal treu bleiben werde:
“Er wird nicht mehr der Befehlshaber sein, aber die Strategie, die er eingeführt hat, ist die Richtige. Sie wird weiterhin von der NATO unterstützt und unsere Truppen werden sie ausführen.”

General David Petraeus, der Nachfolger von McChrystal, soll bereits in wenigen Tagen seine Arbeit in Afghanistan aufnehmen. Zuvor muss Petraeus noch vom Senat bestätigt werden. Seine Anhörung soll spätestens am kommenden Dienstag stattfinden.