Eilmeldung

Eilmeldung

Polizist bei Anschlag in Athen getötet

Sie lesen gerade:

Polizist bei Anschlag in Athen getötet

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Bombenanschlag auf das griechische Ministerium für Zivilschutz in Athen ist ein Polizist
getötet worden. Ein weiterer wurde schwer verletzt. Ein Sprecher der Athener Polizei sagte, im Büro eines Assistenten von Zivilschutzminister Michalis Chrysohoidis sei ein verdächtiges Päckchen entdeckt worden. Beim Versuch, es zu öffnen, sei es explodiert. Chrysohoidis sagte, eine Gruppe von Feiglingen habe einen ehrenhaften Vater zweier Kinder ermordet. Man werde sich nicht einschüchtern und terrorisieren lassen. Man werde weiter für die Sicherheit der Bürger, Nachbarschaften und Städte kämpfen. Die feigen Mörder würden bestraft und nach den Regeln des Gesetzes und der Verfassung verurteilt. Persönlich habe er einen geliebten und wertvollen Kollegen verloren. Griechenland wird seit Monaten von Bombenattentaten militanter Linker erschüttert. Die Unruhen hatten begonnen, nachdem ein Polizist im Jahr 2008 einen Teenager erschossen hatte. Chrysohoidis hatte den Kampf gegen den Terror und die Athener Stadtguerilla zu
einem seiner prominentesten Themen gemacht, als er 2009 sein Amt antrat.