Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei sperrt Luftraum für israelischen Militärflug

Sie lesen gerade:

Türkei sperrt Luftraum für israelischen Militärflug

Schriftgrösse Aa Aa

Die Türkei hat einem israelischen Militärflugzeug den Überflug über ihr Territorium verboten. Laut Medienberichten ist die Sperrung des Luftraums am Wochenende eine Reaktion auf den israelischen Angriff auf eine Flotte mit Hilfsgütern für die Bevölkerung des Gazastreifens vor zwei Monaten.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan erklärte, er sei über den Vorfall nicht informiert, er bestätigte aber, dass ein Flugverbot für israelische Militärmaschinen besteht.

Die Türkei sperrte ihren Luftraum offenbar bereits im vergangenen Jahr für das israelische Militär nach dessen Einmarsch in den Gazastreifen. Das Verbot wurde aber erst jetzt umgesetzt. Es ist nicht klar, ob die Türkei weiteren israelischen Militärmaschinen den Überflug verbieten wird.

In Israel hat derweil eine von der Regierung eingesetzte Kommission mit der Untersuchung des Angriffs auf die Hilfsflotte begonnen. Die Regierung hatte eine von den Vereinten Nationen angeregte internationale Untersuchung der Vorfälle abgelehnt.

Neun türkische Aktivisten waren getötet worden, als israelische Soldaten eines der Hilfsschiffe stürmten. Lauf israelischen Angaben eröffneten die Soldaten das Feuer, als sie mit Metallstangen und Messern angegriffen wurden.

Die Türkei hat mehrfach eine Entschuldigung für den Angriff gefordert.