Eilmeldung

Eilmeldung

Griechen streiken gegen Rentenreform

Sie lesen gerade:

Griechen streiken gegen Rentenreform

Schriftgrösse Aa Aa

Die griechischen Gewerkschaften haben für Dienstag rund 3 Millionen Arbeitnehmer zu einer erneuten Streikaktion gegen die Sparpläne der Regierung aufgerufen. Der landesweite Streik richtet sich gegen die umstrittene Rentenreform. Laut Umfragen lehnt die große Mehrheit der Griechen die geplante Erhöhung des Rentenalters auf 65 ab.

Die Rentenreform wurde am Freitag vom Kabinett gebilligt und soll Anfang Juli vom Parlament beschlossen werden. Zur Abwendung eines Staatsbankrotts plant die Regierung von Giorgos Papandreou neben der Erhöhung des Rentenalters einen Einstellungsstopp im öffentlichen Dienst, Gehaltskürzungen für Beamte und Einsparungen im Sozialbereich. Griechenland muss bis Ende 2012 30 Milliarden Euro einsparen.