Eilmeldung

Eilmeldung

Fiesta in Spanien - Fado in Portugal

Sie lesen gerade:

Fiesta in Spanien - Fado in Portugal

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Public Viewing am Bernabeu-Stadion in Madrid bangten die Fans, bis sie schließlich das Tor von Villa und den Einzug ins Viertelfinale bejubeln konnten: “Diesmal holen wir den Pokal, das sage ich Ihnen und meinem Sohn”, ist sich Harold Soles sicher.

Denn so gut Spaniens Clubs auch sein mögen, die Bilanz der “Roja” ist eher mager, bei 12 WM-Teilnahmen kamen sie bislang nie über das Viertelfinale hinaus.

In Lissabons Stierkampfarena dagegen erst Bangen, dann Enttäuschung. Und die richtet sich auch gegen die Spieler. Viel Kritik gab’s an Ronaldos Leistung – und die gipfelte in dem Vorschlag, er solle künftig für die Ligamannschaft seiner Heimatinsel Madeira spielen.

“Spanien hat verdient gewonnen. Unser Trainer hat versagt”, findet ein Fan. Und Ana Maria Pereira regt an: “Man sollte Ronaldo aus der Seleção schmeißen. Er spielt nur gut in Manchester. Er sollte für Machico spielen”.