Eilmeldung

Eilmeldung

Isländer erlegen erste Wale

Sie lesen gerade:

Isländer erlegen erste Wale

Schriftgrösse Aa Aa

In Island hat die Walfangsaison begonnen. Die ersten Tawler kehrten bereits mit ihrer Beute in die Häfen zurück. Island und Norwegen sind die einzigen Länder, die den kommerziellen Walfang offiziell erlauben. In der vergangenen Woche hatte die Internationale Walfangkommission bei ihrem jährlichen Treffen im marokkanischen Agadir Grönland die Jagd auf Buckelwale erlaubt. Ein Kompromisspapier, den Walfang befristet und unter strengen Auflagen für Japan, Norwegen und Island wieder zu erlauben, war in der vergangenen Woche in Agadir sowohl am Widerstand der Walfänger als auch der Walfanggegner gescheitert.

Die drei Länder nutzen seit Jahren Schlupflöcher des seit 1986 geltenden Moratoriums und töten nach Angaben von Umweltschützern pro Jahr rund 1500 Großwale. Vom Walfangverbot sind einige wenige indigene Völker offiziell ausgenommen, die das Fleisch der großen Meeressäuger für ihre Existenzsicherung benötigen.