Eilmeldung

Eilmeldung

Alex bedroht Texas und Mexiko

Sie lesen gerade:

Alex bedroht Texas und Mexiko

Schriftgrösse Aa Aa

Der Wirbelsturm “Alex” ist über dem Golf von Mexiko zu einen Hurrikan der Kategorie 2 herangewachsen.

Mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 150 Stundenkilometern und heftigen Regenfällen stürmte er nun auf die Küste von Mexiko und die des US-Bundesstaates Texas zu.

Tausende Bewohner der Küstenregion verschanzten sich in ihren Häusern, andere flohen Richtung Inland.

Das Zentrum des ersten Wirbelsturmes der Hurrikansaison pralle in diesen Stunden irgendwo zwischen der texanischen Baffin Bay und
La Cruz in Mexiko auf Land, teilte das Hurrikanwarnzentrum in Florida mit.

US-Präsident Barack Obama hat vorsorglich für Texas den Notstand ausgerufen, damit im Notfall rasch Hilfe ins Hurrikangebiet fließen kann.

Ein Urlauber:
“Wir kommen aus Giorgia, 12 Tausend Meilen hierher, weil wir vor dem öl fliehen wollten…und jetzt? Jetzt haben wir hier den Hurrikan…wir müssen das Beste draus machen.”

Im südlichen Texas waren erste Ausläufer von “Alex” schon zu spüren, die vor allem Überflutungen mit sich brachten und Bäume entwurzelten. Verletze habe es aber in der dünn besiedelten Region nicht gegeben.