Eilmeldung

Eilmeldung

Rio de Janeiro feiert neuen Christus

Sie lesen gerade:

Rio de Janeiro feiert neuen Christus

Schriftgrösse Aa Aa

Nach viermonatiger Restaurierung erstrahlt die Christus-Erlöser-Statue in Rio de Janeiro in neuem Glanz.

Allein die Arme des 38 Meter hohen “Cristo Redentor” haben eine Spannweite von 28 Metern. Die seit 1931 in Rio thronende Christus gilt auch als katholischer Wallfahrtsort. Die brasilianische Tourismus-Ministerin zur Bedeutung der Statue:
“Die Christus-Figur ist ein großartiges architektonisches Werk. Ein Monument, dass Brasilien im Ausland repräsentiert – also mussten wir es ordentlich renovieren lassen.”

Der Christus zieht die Touristen aus aller Welt an:
“Es ist toll. Bilder gebe das einfach nicht wieder.”

Das Wahrzeichen der “Stadt am Zuckerhut” wurde gesäubert, und so taugt Brasiliens Wahrzeichen wieder als Fotohintergrund. Die Kosten beliefen sich nach Angaben der Erzdiözese Rio de Janeiro auf umgerechnet 3,1 Mio. Euro und wurden von einem Bergbau-Konzern gesponsert.