Eilmeldung

Eilmeldung

Eurozone: Dienstleister wachsen langsamer

Sie lesen gerade:

Eurozone: Dienstleister wachsen langsamer

Schriftgrösse Aa Aa

Der Dienstleistungssektor in der Eurozone hat etwas an Schwung verloren. Laut einer Markit-Umfrage verzeichneten die Unternehmen im Juni zwar ein leichtes Wachstum, allerdings fiel dieses wegen sinkender Nachfrage nicht mehr so kräftig aus wie noch im Mai. Der Einkaufsmanagerindex fiel um 0,7 Punkte auf 55,5 Zähler. Experten sehen die Sorgen der Konsumenten wegen der Schuldenkrise als Hauptgrund für die rückläufige Nachfrage.