Eilmeldung

Eilmeldung

Queen Elisabeth spricht vor den Vereinten Nationen

Sie lesen gerade:

Queen Elisabeth spricht vor den Vereinten Nationen

Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Königin Elisabeth II hat das erste Mal seit über 50 Jahren eine Rede vor den Vereinten Nationen gehalten.
 
Auf Grund des Halbfinales der Fussball-Weltmeisterschaft sprach die 84-Jährige während der Halbzeit. In ihrer Rede würdigte sie die UN als politisch wichtigen Faktor im Kampf für das Wohl der Menschheit.
 
“Ich habe erlebt, wie die Vereinten Nationen von einem edlen Bestreben zu einer wahrhaftigen Institution für das Gemeinwohl geworden sind. Das allein ist eine einzigartige Leistung. Aber wir sind nicht hier, um in Erinnerungen zu schwelgen. Wir müssen auch in Zukunft sehr hart daran arbeiten, tatsächlich Vereinte Nationen zu sein.”
 
Während ihrer kurzen Visite in New York, der ersten seit mehr als 30 Jahren, legte die Queen am früheren Standort des World Trade Centers einen Kranz für die Opfer des Terroranschlags vom 11. September 2001 nieder.  
Der Besuch der Queen in New York war der Abschluss ihrer neuntägigen Nordamerikareise.