Eilmeldung

Eilmeldung

Peking erneuert Lizenz für Google

Sie lesen gerade:

Peking erneuert Lizenz für Google

Schriftgrösse Aa Aa

Google darf in China tätig bleiben: Peking hat die Betreiberlizenz des Internetkonzerns erneuert – trotz der Auseinandersetzung zwischen dem Unternehmen und der chinesischen Regierung. Die Lizenz gilt grundsätzlich bis 2012, muss aber im kommenden Jahr verlängert werden.

Rund 400 Millionen Menschen in China nutzen das Internet. Die Zensurbestimmungen sind streng, viele ausländische Seiten können nicht oder nur eingeschränkt aufgerufen werden. Google hatte Suchanfragen seit März auf seine unzensierte Hongkong-Seite weitergeleitet, wo die Nutzer wenigstens die Überschriften sehen, auch wenn Inhalte wie etwa das Blutvergießen am Platz des Himmlischen Friedens weiterhin blockiert sind.

Vor kurzem hatte Google die automatische Weiterleitung gestoppt, wohl um die Lizenz nicht zu gefährden. Nun müssen chinesische Nutzer selbst auf den Link zur Hongkong-Seite klicken.