Eilmeldung

Eilmeldung

Anschlag in Pakistan: Opferzahl steigt

Sie lesen gerade:

Anschlag in Pakistan: Opferzahl steigt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Zahl der Todesopfer des Bombenanschlags am Freitag in Pakistan ist inzwischen auf mindestens hundert gestiegen. Aus den Trümmern wurden weitere Tote geborgen, und viele Verletzte überlebten die Nacht nicht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatten zwei Attentäter am Freitag Sprengsätze im pakistanischen Grenzgebiet zu Afghanistan gezündet – einen auf einem Markt, den zweiten in der Nähe, vor einem Verwaltungsgebäude.

Das Stammesgebiet Mohmand im Nordwesten des Landes gilt als eine Hochburg der pakistanischen Taliban. Diese übernahmen gegenüber einem pakistanischen Fernsehsender die Verantwortung für den Anschlag. Er ist einer der blutigsten der vergangenen Monate. Erst vor einer Woche waren bei einem Doppelanschlag im Osten Pakistans mehr als 40 Menschen getötet und über 170 verletzt worden. Die Armee hatte in jüngster Zeit in Mohmand und anderen Teilen der Gebirgsregion verstärkt Aufständische bekämpft – was diese mit weiteren Anschlägen quittierten.