Eilmeldung

Eilmeldung

80-jähriger Mafia-Boss festgenommen

Sie lesen gerade:

80-jähriger Mafia-Boss festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

In der größten Anti-Mafia-Aktion seit Jahren sind
italienische Sondereinheiten mit 300 Haftbefehlen gegen die kalabrische Ndrangheta vorgegangen. Bei der Blitz-Operation in mehreren Landesteilen waren 3000 Polizisten im Einsatz.

Auch der 80-jährige Domenico Oppedisano wurde festgenommen, der unter dem Namen “Capocrimene” – “der Boss” – der oberste Macher in der Organisation sein soll.

Vorausgegangen waren umfangreiche und lange Ermittlungen der Anti-Mafia-Staatsanwaltschaften in Mailand und Reggio Calabria.

Der stellvertretende italienische Innenminister Alfredo Mantovano erklärte, seit den 70-er Jahren konnte nicht mehr so ein umfassender Schlag durchgeführt werden. Man habe heute ein klares Bild der Ndrangheta in Italien.

Die großen Familien, die sogenannten Mafia-Dynastien, so erklärt Staatsanwalt Giuseppe Pignatone, bestehen nun schon seit zwei, drei, vier Generationen. Das sind also die Söhne von Männern, die etwa vor 20 Jahren hinter Gitter kamen. Die Söhne haben studiert, haben sich Zugang zur “guten Gesellschaft” verschafft, und haben Kontakte auf verschiedenen Ebenen, zu Staatsbediensteten und Politikern.

Die Ndrangheta gilt mit einem geschätzten “Jahresumsatz” von rund 40 Milliarden Euro als eine der mächtigsten Mafiaorganisationen
Europas. Als wichtige Einnahmequellen gelten Kokain- und Waffenhandel, Geldwäsche und Erpressungen.