Eilmeldung

Eilmeldung

China: Tote und Vermisste nach Erdrutschen

Sie lesen gerade:

China: Tote und Vermisste nach Erdrutschen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei schweren Erdrutschen in China sind mehr als vierzig Menschen ums Leben gekommen. Ebenso viele werden außerdem vermisst.

Grund sind seit Wochen andauernde starke Regenfälle, die auch einen dramatischen Anstieg der Gewässer zur Folge haben. Helfer gruben deshalb Kanäle, um zumindest einen Teil des Wassers um die Siedlungen herumzuleiten.

Zudem wurden die Dämme mehrerer Stauseen gesprengt.

Die jüngsten Erdrutsche ereigneten sich in den Provinzen Yunnan und Sichuan im Südwesten des Landes.

Seit Juni starben in China aufgrund von Unwettern mindestens 500 Menschen, Hunderttausende mussten ihre
Häuser verlassen. Helfer brachten ihnen nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Reis, Kleidung und Zelte.

Für die kommenden Tage rechnete der staatliche Wetterdienst weiter mit starkem Regen.