Eilmeldung

Eilmeldung

"Conson" auf dem Weg nach China

Sie lesen gerade:

"Conson" auf dem Weg nach China

Schriftgrösse Aa Aa

Mindestens vier Menschen sind beim Taifun “Conson” auf den Philippinen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Behörden werden 19 Menschen vermisst. Die Todesopfer habe es südlich der Hauptstadt Manila gegeben.

Dort waren Straßen durch umgestürzte Strommasten und Bäume unpassierbar. Auch der Flugverkehr wurde behindert, Schulen wurden geschlossen. Teilweise fiel in der Hauptstadtregion und umliegenden Provinzen der Strom aus. Der Taifun erreichte Spitzenwindgeschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometer. Er war am Dienstagabend auf Land getroffen. Jetzt ist der Sturm auf dem Weg nach Südchina.