Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Ausschreitungen in Belfast

Sie lesen gerade:

Wieder Ausschreitungen in Belfast

Schriftgrösse Aa Aa

In der nordirischen Hauptstadt Belfast hat es die dritte Nacht in Folge Ausschreitungen gegeben. Gewaltbereite Demonstranten errichteten Barrikaden und bewarfen die Polizei mit Brandsätzen oder Steinen.

Über Verletzte ist nichts bekannt, im Gegensatz zu den Nächten zuvor, in denen insgesamt mehr als achtzig Polizisten verletzt wurden – die einzige Zahl, die verfügbar ist.

Die Ausschreitungen wurden ausgelöst durch die jährlichen Umzüge von Protestanten, für die Nordirland auch weiterhin zu Großbritannien gehören soll. Sie feiern damit einen Sieg über Katholiken vor über dreihundert Jahren.

Parteien beider Lager, also auch die katholischen, haben sich aber von den Unruhen distanziert und ein Ende der Gewalt gefordert. Auf die Unruhestifter haben sie aber offenbar keinen Einfluss.