Eilmeldung

Eilmeldung

BP will Zylinder-Tests wieder aufnehmen

Sie lesen gerade:

BP will Zylinder-Tests wieder aufnehmen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Ölkonzern BP will in Kürze Tests wiederaufnehmen, die für den Verschluss des lecken Bohrlochs im Golf von Mexiko notwendig sind. Die Tests waren bereits zweimal verschoben worden, zuletzt wegen eines Lecks am Abdichtzylinder. Dieses Problem soll inzwischen behoben sein.

“Wir haben entdeckt, dass es ein Leck in einer Leitung gab. Deshalb haben wir alle Tests gestoppt, um den Grund für das Leck zu bestimmen und es zu reparieren. Über Nacht wurde es repariert, und nun sind wir bereit, um mit der Prozedur fortzufahren.”

Diese soll Aufschluss darüber geben, ob das Bohrloch dem Druck standhält, der durch das Verschließen des Lochs mit dem neuen
Abdichtzylinder entstehen würde. Großer Druck würde einerseits bedeuten, dass das Bohrloch
fest verschlossen ist. Andererseits könnten so weitere Lecks entstehen und noch mehr Öl ausströmen als bisher.

Der Ölkonzern BP will in Kürze Tests wiederaufnehmen, die für den Verschluss des lecken Bohrlochs im Golf von Mexiko notwendig sind. Die Tests waren bereits zweimal verschoben worden, zuletzt wegen eines Lecks am Abdichtzylinder. Dieses Problem soll inzwischen behoben sein.

“Wir haben entdeckt, dass es ein Leck in einer Leitung gab. Deshalb haben wir alle Tests gestoppt, um den Grund für das Leck zu bestimmen und es zu reparieren. Über Nacht wurde es repariert, ich zeige Ihnen gleich wo es sich befindet, und nun sind wir bereit, um mit der Prozedur fortzufahren.”

Diese soll Aufschluss darüber geben, ob das Bohrloch dem Druck standhält, der durch das Verschließen des Lochs mit dem neuen
Abdichtzylinder entstehen würde.Großer Druck würde einerseits bedeuten, dass das Bohrloch
fest verschlossen ist. Andererseits könnten so weitere Lecks entstehen und noch mehr Öl ausströmen als bisher.