Eilmeldung

Eilmeldung

Hilfsschiff für Gaza in Ägypten entladen

Sie lesen gerade:

Hilfsschiff für Gaza in Ägypten entladen

Schriftgrösse Aa Aa

Das libysche Hilfsschiff für den Gazastreifen ist nun
doch in einen ägyptischen Hafen eingelaufen. Im Hafen Al-Arisch wurde es entladen. Der Rote Halbmond soll die Lieferung der Waren nach Gaza auf dem Landweg organisieren.
 
Die israelische Marine hatte den Frachter mehrfach gewarnt, die Seeblockade zu brechen. Israelische Kriegsschiffe begleiteten das Schiff in den ägyptischen Hafen.
 
Der pro-palästinensische Aktivist Essam El Sudany kommt aus Marokko. Er sagt: “Ich bin nicht glücklich darüber, wie das abgelaufen ist. Dass unser Schiff nicht direkt nach Gaza konnte. Und wir bedauern das Schweigen der arabischen Welt zu diesen Vorkomnissen.”
 
Israel riegelt den Gazastreifen seit Jahren weitgehend ab, weil dort die islamistische Hamas-Bewegung herrscht.
 
Es war der dritte Versuch in kurzer Zeit, die Seeblockade vor Gaza zu brechen. Ende Mai wurden neun Menschen getötet, als israelische Soldaten ein
türkisches Schiff erstürmten.