Eilmeldung

Eilmeldung

Delfin Moko ist tot

Sie lesen gerade:

Delfin Moko ist tot

Schriftgrösse Aa Aa

Tiefe Trauer in Neuseeland. Moko ist tot. Ein jeder kannte ihn, den klugen Delfin. Hunderte betrübte Fans des Großen Tümmlerweibchens gaben ihr tränenreich das letzte Geleit. Moko, ein Tursiop Truncatus spielte gern im Seichten, war Liebling der Familien und ließ sich gerne streicheln.

Eine Frau sagte traurig: “Sie kam manchmal angeschwommen und berührte die Füße meiner Tochter, stundenlang.”

Ein Mann am Strand sagte: “Der Delfin war einzigartig. Er liebte die Menschen.”

Drei Jahre lang war Moko die Attraktion an den Küsten im Osten des Landes. Sie borgte sich Bälle der Badenden und warf zur Gaudi der Zuschauer, die Surfer von ihren Brettern.

Der Delfin erlangte einige Berühmtheit, weil er im Frühjahr 2008 zwei gestrandete Wale rettete.
Moko wird in seiner favorisierten Bucht beigesetzt.