Eilmeldung

Eilmeldung

Mutiger Richter geehrt

Sie lesen gerade:

Mutiger Richter geehrt

Schriftgrösse Aa Aa

Große Ehre für den spanischen Richter Baltasar Garzon. In Buenos Aires wurde er begeistert empfangen. Argentinische Menschenrechtsorganistationen und Mütter der Opfer ehrten den Mann, der soviel für die Aufarbeitung der Verbrechen während der Diktaturen in Spanien und Argentinien getan hat. Mehr als 12.000 Menschen sind vermutlich während des Pinochetregimes getötet worden. Viele werden immer noch vermißt.

Baltasar Garzon sagte: “Es ist traurig, dass in einigen Ländern wie Spanien in einer geplanten, nächtlichen Aktion, die Prinzipien des universellen Rechts ins Gegenteil verkehrt wurden.”

Garzon spaltet Spanien. Der Richter wurde seines Amtes enthoben, weil er verjährte Fälle des Franco-Regimes aufarbeiten wollte. Menschenrechtsorganisationen unterstützen ihn dabei. Zwei Jahre nach Francos Tod erteilte Spaniens Parlament eine Amnestie für die Täter.

Das soll auch so bleiben, fordert dagegen Spaniens extreme Rechte. Sie hat den Richter angeklagt und will weiterhin, dass Baltasar Garzon sein Amt nicht wieder ausüben kann.