Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Tote in Mexiko

Sie lesen gerade:

Wieder Tote in Mexiko

Schriftgrösse Aa Aa

Der Drogenkrieg in Mexiko hat erneut Opfer in der reichsten Stadt des Landes gefordert. In Monterrey fand die Polizei die Leichen von vier Männern, die offenbar hingerichtet worden waren. Sie lagen in dem exklusiven Stadtteil San Pedro Garza Garia, einem der reichsten Viertel der Stadt.
Seit Präsident Felipe Calderón Ende 2006 der Polizei und dem Militär die entschiedene Bekämpfung der Drogenkartelle befahl, starben mehr als 26.000 Menschen im Zusammenhang mit dem Antidrogenkrieg. Auch im Stadtteil Guadalupe haben die Sicherheitskräfte fünf illegale Gräber gefunden. Sie waren mit einem anonymen Anruf auf den Ort hingeweisen worden und fanden dort drei Container mit menschlichen Überresten. In Monterrey sind damit allein seit Beginn des Jahres 290 Menschen ermordet worden.