Eilmeldung

Eilmeldung

Straßenschlacht in Grenoble

Sie lesen gerade:

Straßenschlacht in Grenoble

Schriftgrösse Aa Aa

Im südostfranzösischen Grenoble haben sich in der Nacht etwa 50 Jugendliche eine Straßenschlacht mit der Polizei geliefert. Die Jugendlichen hatten sich zum Gebet für einen von der Polizei getöteten Freund versammelt. Als am frühen Morgen einer von ihnen die Polizisten beschoss, eskalierte die Lage. Rund 60 Autos und mehrere Geschäfte wurden in Brand gesteckt. Insgesamt fünf Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren wurden festgenommen.
Der 27-Jährige Freund war in der Nacht zum Freitag bei einer Verfolgungsjagd von der Polizei tödlich getroffen worden. Der Mann hatte mit einem Komplizen ein Casino nahe Grenoble ausgeraubt. Die Tat ist Teil einer Serie von bewaffneten Überfällen in der französischen Region Rhône-Alpes.