Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstmordattentat in Kabul

Sie lesen gerade:

Selbstmordattentat in Kabul

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Tage vor der internationalen Afghanistan-Konferenz in Kabul hat ein Selbstmordattentäter dort mindestens drei Menschen in den Tod gerissen. Polizeiangaben zufolge zündete der Mann den Sprengsatz auf einer belebten Straße nahe dem internationalen Flughafen. Dutzende Menschen seien durch die Explosion verletzt worden, darunter viele Schulkinder, so ein Polizeisprecher. Eigentliches Ziel des Angriffs war nach Augenzeugenberichten ein Konvoi der Internationalen Schutztruppe ISAF. An diesem Dienstag kommen in Kabul Delegationen aus mehr als 70 Ländern und Organisationen zusammen, um über das weitere Vorgehen in Afghanistan zu beraten. US-Außenministerin Hillary Clinton traf bereits in Islamabad ein, der Hauptstadt des benachbarten Pakistan. Mit der Regierung Pakistans wird sie vor allem die angespannte Sicherheitslage im Grenzgebiet zu Afghanistan diskutieren. Am Montag reist Clinton dann weiter nach Kabul.