Eilmeldung

Eilmeldung

EU will Zahl der Verkehrstoten weiter verringern

Sie lesen gerade:

EU will Zahl der Verkehrstoten weiter verringern

Schriftgrösse Aa Aa

100 Menschen sterben jeden Tag bei Autounfällen auf europäischen Straßen. Die Zahl der Unfalltoten ist zwar im vergangenen Jahr um 10 Prozent zurückgegangen, aber 35.000 Tote im Jahr sind der EU-Kommission immer noch viel zu viel. Über die kommenden zehn Jahre soll diese Zahl halbiert werden.

Das soll vor allem durch sicherere Autos und mehr Verkehrskontrollen erreicht werden, kündigte EU Verkehrskommissar Siim Kallas an: “Die Tatsache, dass wir in den vergangenen zehn Jahren so großen Fortschritt gemacht haben, erschwert uns nun weitere Verbesserungen. Wir werden auf technologischen Fortschritt sowie traditionelle Methoden wie bessere Fahrschulung und mehr Kontrollen zurückgreifen.”

Zu den möglichen Neuerungen gehören alkoholempfindliche Fahrsperren, automatische Notbremssysteme und Airbags für Motorradfahrer. Außerdem müssen sich Verkehrteilnehmer, die sich trotz aller Warnungen nicht an die Regeln halten, auf verschärfte Strafen einstellen.