Eilmeldung

Eilmeldung

Ribéry und Benzema vorgeladen wegen Sex mit minderjähriger Prostituierten

Sie lesen gerade:

Ribéry und Benzema vorgeladen wegen Sex mit minderjähriger Prostituierten

Schriftgrösse Aa Aa

In der Sex-Affäre um die französische Fußball-
Nationalmannschaft steht Bayern Münchens Mittelfeldspieler Franck Ribéry und Karim Benzema von Real Madrid erneut im Visier der Sittenpolizei. Die Fußballspieler mussten zu einer weiteren Vernehmung in Paris antreten. In der Affäre geht es um die Prostituierte Sahia D., die als Minderjährige Sex mit französischen Auswahlspielern gehabt haben soll.

Ribérys Anwältin Sophie Bottai sagte, ihr Mandant habe nicht gewusst, dass die Prostituierte minderjährig gewesen sei. Sie habe ihm und all den anderen gesagt, sie sei über 20.

Die französischen Behörden ermitteln gegen den Nachtklub “Zaman Café” an der Pariser Nobelmeile Champs Elysées. Der Club soll seinen Kunden minderjährige Prostituierte angeboten haben.

Für solche Beziehungen sieht das Gesetz in Frankreich eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren und eine Geldstrafe von bis zu 45.000 Euro vor.