Eilmeldung

Eilmeldung

Weltmusik beim Paléo Festival in der Schweiz

Sie lesen gerade:

Weltmusik beim Paléo Festival in der Schweiz

Schriftgrösse Aa Aa

Ausverkauft – aber jeden Tag gibt es noch 1.500 Restkarten: Das größte Open Air Festival der Schweiz, das Paléo-Festival in Nyon am Genfer See, hat am Dienstag seine Pforten geöffnet.

Die 35. Ausgabe des sommerlichen Worldmusic -Spektakels ist dem Süden Afrikas gewidmet. Aber auch Rap, Reggae, Pop und Rock aus anderen Teilen der Welt sind vertreten.

Den Auftakt machten am Dienstag N.E.R.D.
Und auch Altmeister Iggy Pop war mit seinen “Stooges” zur Eröffnung des sechstägigen Festivals mit von der Partie.

Für die weiteren Konzerte haben sich neben zahlreichen Gruppen des afrikanischen Kontinents auch Crosby, Stills & Nash, Indochine und Jacques Dutronc angesagt.

Im “Village du Monde” können sich die Zuschauer zwischendurch auf einen Streifzug durch die Weltkulturen begeben.

Weit über 200.000 Besucher werden während des Festivals, das bis zum 25. Juli läuft, erwartet. Und das Wetter spielt mit sommerlichen Temperaturen ebenfalls mit…