Eilmeldung

Eilmeldung

Nokia mit schwachen Quartalszahlen

Sie lesen gerade:

Nokia mit schwachen Quartalszahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia hat im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang verzeichnet. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum sank der Nettogewinn um 40 Prozent auf 227 Millionen Euro. Der Umsatz lag mit 10 Milliarden Euro nur ein Prozent über jenem im Vorjahresquartal. Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo wies Gerüchte über seine bevorstehende Ablösung zurück. Medien hatten berichtet, der Nokia-Aufsichtsrat suche einen Nachfolger.