Eilmeldung

Eilmeldung

"Glacier-Express" entgleist: Ein Toter

Sie lesen gerade:

"Glacier-Express" entgleist: Ein Toter

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Unfall des “Glacier-Expresses” in der Schweiz ist ein Mensch ums Leben gekommen, 42 Personen wurden nach Angaben der Polizei verletzt, sechs von ihnen schwer. Bei den Verletzten soll es sich vor allem um Japaner handeln. Der bei Touristen beliebte Gebirgszug im Kanton Wallis entgleiste gegen 12 Uhr mittags in der Nähe eines Viadukts zwischen Lax und Fiesch hinter einer leichten Kurve.

Die Unglücksursache war zunächst unklar, der Zug soll relativ langsam gefahren sein. Mehr als zweihundert Passagiere waren an Bord. Die Rettungsarbeiten gestalteten sich laut Polizei wegen des steilen Geländes schwierig. Für Angehörige wurde eine Telefon-Hotline eingerichtet.

Der “Glacier-Express” fährt in rund sieben Stunden von Zermatt durch das Alpenpanorama nach Davos oder St. Moritz.