Eilmeldung

Eilmeldung

Französische Polizeigewerkschaft verärgert

Sie lesen gerade:

Französische Polizeigewerkschaft verärgert

Schriftgrösse Aa Aa

Was bei uns umgangssprachlich die “Bullen”, sind den Franzosen ihre “Hühner.

So werden die Polizisten der Grande Nation oft wenig respektvoll von der Bevölkerung genannt. Ein Betreiber großer Hühnerfarmen für Tiere aus Freilandhaltung hat nun mit eben diesem Wortspiel Werbung gemacht:

Ein gutes Huhn ist ein freies Huhn – heißt es da zum Beispiel.

Eine Polizeigewerkschaft zeigte sich entsetzt: “Es ermüdet einfach: Wir geben in den Straßen alles, müssen uns mit tausend Problemen herumschlagen und werden für alles verantwortlich gemacht. Das hier ist gegen den guten Geschmack.”

Guter Geschmack jedoch, der soll die Hühner von Loué ja gerade auszeichnen. Der Direktor:
“Nun, ich möchte das entschuldigen. es war nie unsere Absicht, jemanden zu schockieren. Im Gegenteil, wir haben viele Anfragen aus der Polizei bekommen, die um das Poster gebeten haben. Auch andere Gewerkschaften haben sich bislang nicht beschwert.”

Dies wohl auch deshalb weil man die Werbung mit ein wenig gutem Willen auch als parteiergreifend für die schwierigen Arbeitsverhältnisse bei der Polizei verstehen könnte.