Eilmeldung

Eilmeldung

US-Soldaten in Afghanistan vermisst

Sie lesen gerade:

US-Soldaten in Afghanistan vermisst

Schriftgrösse Aa Aa

Die Internationale Schutztruppe für Afghanistan (ISAF) sucht zwei vermisste US-Soldaten. Vermutlich wurden sie von den islamistischen Taliban verschleppt. Ein Sprecher der Taliban sagte, die Männer seien gefangen genommen worden. Die ISAF vermeidet es, von einer Entführung zu sprechen.

Das US-Militär setzte unterdessen eine Belohnung in Höhe von 20.000 Dollar für Hinweise aus. Auch die Regionalregierung von Logar geht von einer Entführung aus. Ein Sprecher sagte, ein Amerikaner sei von den Taliban bei dem Überfall im Distrikt Charkh getötet, der andere verschleppt worden. Nach ISAF-Angaben waren die Soldaten am Freitag von Kabul aus in einem Auto Richtung Süden unterwegs, als der Kontakt zu ihnen abriss. Bei der Suche nach den Vermissten setzte die ISAF Flugzeuge und Hubschrauber ein.

Bodentruppen beteiligen sich allerdings nicht daran. Indes wurden fünf US-Soldaten bei Bombenanschlägen im Süden Afghanistans getötet. Seit Jahresbeginn kamen in Afghanistan mehr als 400 ausländische Soldaten ums Leben.