Eilmeldung

Eilmeldung

Boot aus Plastikflaschen nach Ozeanfahrt in Sydney

Sie lesen gerade:

Boot aus Plastikflaschen nach Ozeanfahrt in Sydney

Schriftgrösse Aa Aa

Nach vier Monaten auf hoher See ist ein ganz aus Plastikflaschen gebautes Boot im Hafen von Sydney eingelaufen. Die Reise sollte auf die Umwelt-Belastung durch Kunststoffmüll aufmerksam machen. Das Boot besteht aus 12.500 gebrauchten Plastikflaschen, die mit einem umweltfreundlichen Stoff aus Zucker und Cashew-Kernen miteinander verklebt sind.

Die Reise begann im März an der US-Küste bei San Francisco. Sydney liegt rund 13.000 Kilometer entfernt. Das Schiff durchquerte die Inselwelt des Pazifiks. Auf der vier Monate langen Überfahrt nach Sydney sah die Crew nach eigenen Angaben mehr Müll als Meerestiere.

Der 18 Meter lange Katamaran trägt den Namen “Plastiki” – in Anlehung an das Floß “Kontiki” des legendären Thor Heyerdahl.

Ideengeber und Skipper der Plastiki ist David de Rothschild, ein Sprössling der berühmten Bankiersfamilie.