Eilmeldung

Eilmeldung

Anarchisten greifen Stadtverwaltung an

Sie lesen gerade:

Anarchisten greifen Stadtverwaltung an

Schriftgrösse Aa Aa

Gewalttätige Maskierte haben die Stadtverwaltung des Moskauer Vorortes Chimki angegriffen. Wie die Zeitung “Kommersant” berichtete, waren rund 400 Anarchisten aus Moskau nach Chimki gekommen.

Ein Aktivist schlug mit einer Axt auf die Tür der Stadtverwaltung ein. Andere warfen Fenster mit Steinen ein und schossen aus Luftpistolen. Danach wurden Rauchkörper gezündet.

Als Anlass für den Überfall diente der Dauerstreit um einen Wald, der zum Teil abgeholzt wird, um eine Autostraße von Moskau nach St. Petersburg zu bauen.

Vor wenigen Tagen waren in dem Wald bei Chimki 15 Umweltschützer und zwei Journalisten festgenommen worden.

Die Umweltschützer hatten gegen die Abholzung des Waldes in der Nähe von Chimki protestiert. Obwohl die nötige Erlaubnis zur Abholzung noch nicht vorliegt, sollen Forstarbeiter bereits sieben Hektar Wald abgeholzt haben.