Eilmeldung

Eilmeldung

Carla Bruni für Woody Allen vor der Kamera

Sie lesen gerade:

Carla Bruni für Woody Allen vor der Kamera

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreichs Präsidentengattin geht wieder arbeiten: Carla Bruni unternimmt einen Ausflug vor die Filmkamera.

Kein geringerer als Woody Allen dreht in der französischen Hauptstadt “Midnight in Paris”, eine romantische Komödie. Bruni, bekannt als Fotomodell und Sängerin, spielt eine Nebenrolle: eine kultivierte und glamouröse Museumsdirektorin – laut Allen ein kleiner, aber sehr wichtiger Part.

Ganz so leicht scheint ihr der neue Job nicht immer zu fallen: Eine Szene, in der Bruni mit einem Baguette in der Hand eine Straße entlangläuft, musste mehr als dreißig Mal gedreht werden, bis Allen zufrieden war, berichtet die Zeitung “Le Parisien”.

“Midnight in Paris” ist der erste Film Allens, den er vollständig in der französischen Hauptstadt dreht. Der Film handelt von einer amerikanischen Familie, die nach Paris reist. Sie trifft dort auf ein junges Pärchen, dessen Leben durch diese Bekanntschaft auf den Kopf gestellt wird.

Wann der Film in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt. Neben Carla Bruni spielen Owen Wilson (bekannt aus “Starsky & Hutch”) und Marion
Cotillard (“La vie en rose”) in dem Streifen mit.